Quälende Geister der Nacht

Den halben Sonntag über bin ich unglaublich traurig. Tränen laufen mir über die Wangen. Mein Herz rast und verursacht stechende Schmerzen. Ich sehne mich nach Liebe, Wärme und Zuneigung. Doch ich habe Angst wieder verletzt zu werden und schweige. Gegen 23.00 Uhr gehe ich ins Bett. Mein Partner kommt auch. Ich kuschle mich an ihn, in der Hoffnung die benötigten Gefühle zu bekommen. Doch irgendwie spüre ich nichts – spüre meinen Körper nicht, fühle keine Nähe – nur Angst. Er schläft ein und ich werde wütend auf ihn. Fange an zu weinen und ihn solange ohne Grund zu beschimpfen bis… Weiterlesen

Die rollende Perlenkette

Lange Zeit fuhr ich jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit. Hin und Her – immer dieselbe langweilige Strecke auf der Autobahn. Diese Monotonie und Eintönigkeit führte irgendwann dazu, dass ich mich mit immer grösserer Gleichgültigkeit hinters Steuer setzte! Immer öfter kam es vor, dass ich jedigliches Zeitgefühl verlor und noch nicht einmal die Strassensignalisationen wahr nahm. Über die Jahre verteilt, nimmt der Verkehr immer mehr zu. Bald erinnern mich die Lichter der Fahrzeuge immer mehr an eine glänzende Perle. Der tägliche Kampf vor der Einfahrt – dem Verschluss der Kette – ist nicht viel besser. Die Autos mit ihren Besitzern… Weiterlesen