Erdrauch

Erdrauch «Elfenrauch»

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. Pingback:Kalmus – Naturpraxis Hitz – Authentisch. Autistisch. Betroffene sind die besseren Experten!

  2. Mit dem Theriak habe ich mich im Gegensatz zu dem Erdrauch schon beschäftigt. Deinen Artikel über Erdrauch war für mich daher sehr informativ.
    Was den Theriak anbetrifft, so hat sich dieser im Laufe der Zeit in seiner Zusammensetzung sehr verändert. Die Zutaten reichen von wenigen bis 300. Siehe hierzu:
    https://wunderkraeuter.de/produkte_informationen/kraeuter/theriak_venezian/
    Vielleicht sind diese Infos für den einen oder anderen auch interessant.

    Herzliche Grüße
    Dieter

    • Lieber Dieter

      Ich vermute einfach mal, dass die Zusammensetzung teilweise auch Regional bedingt ist. In der Kräuterheilkunde gibt es eine Aussage: „Das was in deiner direkten Umgebung wächst, sollst du für deine Heilung nutzen“.

      Danke für deinen ebenfalls informativen Link – insbesondere mit dem Rezept. Was für mich neu wardie Beigabe von Eisensulfat, tönt sehr spannend.

      Herzlich, Priska

      • Liebe Priska,

        gern geschehen. Ich hatte mich mit dem Thema längere Zeit beschäftigt und die Ergebnisse auf meiner Webseite veröffentlicht.
        Die Region hat sicherlich einen Einfluss und ich finde die von Dir zitierte Aussage zur Kräuterheilkunde passend. Danke für Deine Ergänzung.
        Aber schon damals wie heute begehren Menschen was fern und teuer ist. Damals “Venezian” – Venedig. Heute sind es Superfoods, die aus großer Entfernung kommen.

        Das gute liegt jedoch manchmal näher als man denkt.

        Viele Grüße
        Dieter

Kommentare sind geschlossen